Der Südwind, der weht

(tango hawaiano)

 

 

 

 

Der Südwind, der weht, und der Gaucho,

Der steht auf der Sierra:

Sein Herz ist gefangen,

Ein Traum ist vergangen.

 

Das Tal ist so grün, und die Blumen,

Sie blühn auf der Sierra,

Doch weit sind die Stunden,

Die längst schon entschwunden.

 

Von fern erklingt ein Lied aus alten Tagen:

Wie schön war damals die Welt!

 

Der Südwind der weht, und der Gaucho,

Der steht auf der Sierra.

Sein Herz ist gefangen,

Ein Traum ist vergangen.

 

Letra :

Música :

 

Grabado por Hula Hawaiians

 

 

(colaboración enviada (letra y grabación) desde Praga por el amigo Jim  (James Cool). 09-2012)

 

 

AtrásMenú Principal